Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. Februar 2008 5 29 /02 /Februar /2008 20:14
nordsee-fisch.jpgEin neues super-leckeres Trennkost-Rezept ist Rotbarsch mit Fenchel-Zuchinigemüse. Es ist wie immer einfach und köstlich:
Auf kleinen Alufolie Rechtecken Kräuterbutter Flocken setzen, den vorher in Zitronensaft eingelegten Fisch (ca. 10 Minuten marinieren reicht) auf die Butterflocken setzen, salzen, pfeffern. Die Garnelen darauf verteilern. Alufolie zu einem Paket falten, so dass daraus kein Saft austreten kann. Das ganze kommt  jetzt nämlich  bei ca. 200 Grad  und für 25 Minuten in den Ofen. Der Fisch brutzelt in der Kräuterbutter vor sich hin, die Garnelen geben auch noch ein bisschen Geschmack ab...mmmh. Währendessen schneidet man den Fenchel in ganz feine Scheiben (man kann auch die Küchenmaschine verwenden) und gibt diesen kurz in die Pfanne. Auch hier kann man ein Stück Kräuterbutter verwenden. Dazu gibt man die kleingeschnittenen Zuchini. Kurz durchbraten, etwas Gemüsebrühe drüber, mit etwas Sahne verfeinern. Salz, Pfeffer aus der Mühle. Fertig!
Den Fisch aus dem Paket auf das Sahnegemüse setzen, das Grün vom Fenchel aufheben und den Teller damit verzieren (das Auge isst schließlich mit) und dann heißt es: Genießen!
Weißwein passt ideal dazu.

Welche gesundheitlichen Aspekte Fisch generell abdeckt ist hier zu lesen. Man solle sich immer wieder vor Augen halten, dass Fisch genau die Stoffe liefert, die man aus Fleisch nicht beziehen kann (wie Omega-3-Fettsäuren, z.B. bei Lachs, Jod, Vitamin B12 beim Rotbarsch, hochwertiges Eiweiß) und ihn deshalb mindestens einmal pro Woche auf den Tisch bringen. Mit Alaska-Seelachs schmeckt das obige Rezept übrigens auch. Bitte sehen Sie von Kabeljau ab, der gilt als restlos überfischt.
Guten Appetit!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Trennkost - Rezepte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Gundula 02/29/2008 21:26

Ups - mein Rezept ist allerdings keine Trennkost... aber trotzdem lecker :-)

Gundula 02/29/2008 21:23

Schade, der Rotbarsch gehört laut WWF-Fischführer ebenfalls zu den stark bedrohten Fischarten. Aber vielleicht findest Du dort noch einen anderen passenden Fisch - denn das Rezept klingt verlockend. Mein Mann liebt Fisch über alles - die Kinder leider nicht so.Einen Link zum Fischführer und mehr über den Fischschutz durch gelenktes Kaufverhalten gibt es in den Posts 033) und 035) auf meinem Hauptblog. Er ist oben mit meinem Namen verlinkt.Bei uns gabe es heute eine einfache Fischpfanne mit Zwiebeln, Möhren und Mais gewürzt mit Knoblauch, Ingwer, Salz, Zitrone und Pfeffer, angedickt mit etwas Mehl. Als Beilage Kartoffeln dazu - das essen die Kinder, da der Fisch durch das durchrühren klein wird. Schmeckt auch lecker zu Nudeln.

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog