Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. März 2008 7 09 /03 /März /2008 22:04
spag-salbei-Kopie-1.jpgEins meiner Lieblingsrezepte hinsichtlich Pasta ist Spaghetti oder Tagliatelle mit Salbei und Butter, ein einfaches und klassisches italienisches Gericht.
Gerade jetzt im Frühling werden wieder in jedem Supermarkt  frische Kräuter in Töpfen verkauft - auch Salbei. Dieser ist  für den Balkon ideal geeignet, da er nicht schwer zu ziehen ist und sehr anspruchslos ist.
Frisch eignet er sich super für dieses Gericht, auch für viele Fleischgerichte, getrocknet kennt ihn ja jeder z.B. für Tee.

Pasta salvia e burro geht ganz einfach: Genügend Wasser zum Kochen bringen. Salz, außerdem - nach einem Tipp von Alfons Schuhbeck - frischen Ingwer dazu geben - das macht die Pasta nicht so schwer und bekömmlicher für den Magen - sowie eine Chillischote, die sorgt für Würze, die schon mit dem Kochwasser aufgenommen wird. 
Pasta bißfest kochen, Wasser abschütten, Ingwer und Chilli entfernen. Kleinen Rest Kochwasser im Topf lassen. Dann ein großes Stück Butter darin auflösen und klein geschnittenen Salbei darin andünsten, ca. 3-5 Minuten. Die Butter sollte den Geschmack des Salbei annehmen. Kurz durchschwenken und dann die Pasta dazu. Salz und Pfeffer, sowie geriebenen Parmesan drunter und fertig! Die  Pasta sollte schön sämig sein, nicht zu nass und nicht zu trocken. Der Salbei wird beim Braten süß und gibt ein fantastisches Aroma ab, man braucht keinen Knoblauch oder ähnliches mehr. Schmeckt absolut genial und ist in zehn Minuten fertig!
Und davon mal abgesehen ist dieses tolle Kraut natürlich auch noch gesund... Guten Appetit!


Diesen Post teilen

Published by Sabine Segerer - in Trennkost - Rezepte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

our world 08/13/2009 19:56

Ummmm, Lecker. Ich liebe Pasta. Einfach Rezept...Grüsse

Karen 03/14/2008 19:08

Oh,ja! Als Mama, die jeden Tag kochen muss und das auch noch unter Zeitdruck, ein super Tipp. Vielen Dank! Ich stöber hier mal ein bisschen weiter!

Dorothee 03/12/2008 15:13

Mensch, hört sich toll an! Werde ich mal bei Chris in Auftrag geben!

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog