Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. Juli 2008 3 02 /07 /Juli /2008 20:20

Feigen sind ein altes Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft.
Und sie sind wahrhaftig eine süße Verführung. Viele kennen sie nur getrocknet aus der Weihnachtszeit. Dabei ist eine frische Feige ein echtes Geschmackserlebnis! Feigen wachsen vor allem in mediteranen Gefilden, viele haben dort prächtige Feigenbäume im Garten. Im Orient werden sie schon seit Jahrhunderten gezüchtet - kein Wunder: Sie sind ein gänzlich unkompliziertes Obst. Einfach reifen lassen und mit Schale verzehren.

Die gehobene Küche hat sie erst seit kurzem entdeckt und serviert Feigen gerne mit Parmaschinken, Cocktailtomaten, gehobelten Parmesan oder Mozarella. Eine gute Kombination für ein leckeres Sommerabendessen finde ich! Eine andere gute Kombination ist Feige und Ziegenkäse. Mmmh..Wichtig ist nur zu beachten, dass sie beim Einkauf schon reif sind. Das merkt man daran, dass die Schale etwas nachgibt wenn man sie vorsichtig drückt. Die Liebesfrucht reift nämlich nur am Baum selbst. Und man sollte sie nicht allzu lange lagern, da sie nicht so lange haltbar sind wie andere Früchte.

Doch Feigen sind nicht nur lecker, sonder auch gesund: sie enthalten zwar weniger Vitamin C, dafür reichlich Magnesium (Nerven, Muskeln, Nervosität, Schlafstörungen), Kalium (Denkleistung, Herz), Phosphor (Knochen, Blut) und Eisen (Sauerstofftransport im Blut, Hormone, Abbau von Radikalen). Außerdem B-Vitamine und Carotin. Sie wirkt antibakteriell, leicht abführend und gilt auch als krebshemmend.  
Bildquelle: piqs.de/resthausen: Feige

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Obst
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Silke 07/04/2008 16:21

Hmm, da kriegt man ja gleich Lust auf mehr! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren - und die "Nebenwirkungen" sind ja auch nicht schlecht :)

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog