Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
28. Januar 2009 3 28 /01 /Januar /2009 17:50
Oh, das ist soo ein tolles Rezept.
Ich habe es aus dem indischen Kochbuch von GU "Indien"
und es einfach etwas abgeändert:

Man nehme:
Kichererbsen
1 Granatapfel
1 Kartoffel
1 Zwiebel
Knoblauch
Koriander
Chillis
Kreuzkümmel
Kurkuma
schwarzen Pfeffer
Salz
frischen Ingwer
nach Bedarf Petersilie oder frischen Koriander
Zitrone

Kichererbsen in Wasser kochen, bis sie weich sind. Kein Salz ins Wasser, sonst bleiben sie hart (ist bei allen Hülsenfrüchten so)! Die Zwiebel mit den Gewürzen (außer dem Kurkuma und den Pfeffer) in etwas Öl anbraten, Knoblauch dazu (darf nicht braun werden, da er sonst bitter wird). Die Kartoffel schälen, in ganz kleine Stückchen schneiden und dazu geben - wer möchte kann auch noch eine Karotte oder anderes Gemüse dazu kombinieren. Alles anbraten. Die Kichererbsen abseihen und mit einer kleinen Menge Restwasser zu den Gewürzen und Gemüsen geben, salzen. Die Gewürze und das Kochwasser geben eine leckere Soße. Um den Geschmack der Gemüse noch besser durchziehen zu lassen, die Mischung auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten garen lassen. Ein Stück Ingwer schälen und mit einer Reibe klein hobeln und unter den Salat mischen. Kurkuma und scharzen Pfeffer über den Salat geben. Wenn alles gar ist, den Granatapfel schälen und die Kerne raus lösen. Vorsicht mit der weißen Haut, die ist bitter, also nicht verwenden! Kerne auf die Kichererbsenmischung geben, evtl. frischen Koriander, etwas Zitronensaft darüber geben. Fertig!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Hülsenfrüchte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

schwanger werden 04/01/2012 22:34


Ein sehr informativer Bericht. Danke dafür

frau-doktor 05/30/2009 18:20

wenn man die kichererbsen vor der zubereitung keimen lässt, dann bilden sie eine menge vitamine und es reduziert die kochzeit.aus den granatapfelsamen kann man übrigens putzige bäumchen ziehen, die ziemlich schnell wachsen ...

Sabine Segerer 06/09/2009 08:57


Danke für die tollen Tipps!


uschi 02/01/2009 09:59

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog