Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
5. Februar 2009 4 05 /02 /Februar /2009 17:57


Eigentlich kann man sich´s ja denken: Das Gegenteil von Fast-Food. Aber ich finde diese Bewegung so spannend, dass ich da mal genauer hingeschaut habe.

Slow-Food ist einerseits ein Zusammenschluss von Lebensmittel-Produzenten, -Händlern und Verbrauchern, andererseits eine große internationale Bewegung.
Die Idee, die dahinter steckt: "Zurück zur Natur": Artgerechte Tierhaltung, regionale Produkte und natürlich keine genmanipulierten Geschichten. Der Verbraucher hat demnach ein Recht auf Antworten wie: Woher kommt mein Nahrungsmittel? Wer hat es produziert und wie waren die Produktionsbedingungen? Die Wertigkeit des Essens soll weltweit wieder zunehmend an Bedeutung gewinnen.  Auch Entschleunigung ist ein Thema: Man nimmt sich Zeit zum Einkaufen, Essen und Kochen -deshalb ist die Schnecke auch das Symbol der Slow-Food-Bewegung. Die Kultur des Essens und Trinkens soll wieder in den Vordergrund gestellt werden. Seine Wurzeln hat diese Idee in Bella Italia - wo sonst? Auf der Website von Slow-Food Deutschland kann man sich ausführlich zu Geschichte, Intention und Aktion dieses e.V. informieren.

Eigentlich ist diese Bewegung genau das Gegenteil der Studie, die ich letztens vorgestellt habe. Gleiten wir vielleicht immer mehr ab in eine Zwei-Klassen-Ernährung?
Übrigens: Zum Thema Slow-Food gibt es auch eine Messe, auf der sich alle Interessenten und Produzenten zusammenfinden. Besucherzahl 2007: 71.000 Menschen. Veranstaltungsort für 2008 ist die Messe Stuttgart, die dafür vom 2.-4. April ihre Pforten öffnet.

Bildquelle: www.slowfood-messe.de /© Slow Food Deutschland e.V. 2005-2006 | wegewerkwwEdit CMS 3.2.0

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Nici 11/10/2010 04:44



 


Hallo,


 


das klingt recht beängstigend. Ich frage mich auch immer wieder, was noch "echt" ist, was man essen sollte, was besser nicht. Welchen Studien man glauben kann und vor allem wer uns da steuert.
Die Antworten sind eigentlich klar - nur ist es nahezu unmöglich "echt" zu leben.


 


Besorgte Grüße


Nici



Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog