Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. März 2009 7 22 /03 /März /2009 20:04
Wieder mal ein einfaches und schnelles Gericht - gerade richtig für die Übergangszeit zum Frühlingt: Was Heißes und Gesundes.
In einem Topf Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Graupen (gibt es in jedem Supermarkt) ca. 20 Minuten kochen lassen. Wer er nicht kennt: Graupen sind polierte Gersten- oder Weizenkörner. Anschließend Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und noch mal fünf Minuten mit kochen. Je nachdem was man zu hause hat, gibt man anschließend Gemüse dazu (Karotten, Lauch, Brokkoli, Kohl, Zucchini...) und lässt es kurz mitgaren, so dass es weich wird, aber noch Biss hat. Zum Schluss die Hitze ausmachen, einen Teelöffel Leinöl dazu geben, danach Salz, Pfeffer und Muskat. Auf dem Teller mit einem Klecks Quark oder Creme Fraiche sowie einigen frischen Thymianblättern anrichten. Fertig ist ein schnelles Abendessen, zu dem auch frisches Baguette mit Kräuterbutter gut passt. Quark und Leinöl gilt übrigens als enorm gesunde und krebshemmende Lebensmittel-Kombination. Leinöl besitzt von allen Ölen die stärkste Konzentration an Omega-3-Fettsäuren - es sollte allerdings nie mitgekocht, sondern immer nachträglich hinzugefügt werden.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Trennkost - Rezepte
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Silke 04/07/2009 14:49

entschuldigung, aber das sieht ekelhaft aus! wer isst so was... pff..

Mona 03/30/2009 02:45

Boah, gerade erst bin ich auf Deinen Blog gestossen und schon bist Du gespeichert als Bookmark. Super!
Deine Rezepte sind genial, ich steh ja nicht so auf scharfes, wie scheinbar viele andere Jamie Oliver Fans ;) aber als echter Suppenkasperl muß ich hier einfach Danke sagen.
Die meisten kennen ja Graupen gar nicht mehr, aber meine Oma hat damit früher schon immer gekocht und ich werde mich morgen gleich auch dran machen.

Sabine Segerer 04/07/2009 16:02


Hallo Mona,
vielen Dank für das Kompliment. Ja, das stimmt. Mittlerweile kennt das kaum noch jemand. Sieht zwar vielleicht nicht so toll aus, schmeckt aber echt lecker finde ich. Und immer nur Nudeln als
Suppenbeilage vorzustellen ist auch langweilig. In einem älteren Beitrag hab ich noch ein anderes Rezept vorgestellt, das dir auch schmecken könnte: Bärlauch-Graupen-Risotto..mmh


Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog