Sunday 15 april 7 15 /04 /Apr. 19:28

IMG 2480Neulich habe ich über meinen Bio-Lieferdienst Postelein – oder Portulak geannt - bestellt und nicht so ganz genau gewusst, was das geliefert wird. Ich habe diese Art von Salat zwar schon mal im Restaurant gegessen, aber noch nie selbst zubereitet. Ich muss sagen, es war sehr lecker.

 

Portulak verwendet man am besten ganz frisch. So wie beim Feldsalat auch, werden die Blätter nämlich schnell welk. Außerdem schmeckt´s frisch sowieso am Besten. Portulak ist nicht nur schön knackig, sondern auch gesund: Er enthält Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen, Vitamin A, B und C und soll entzündungshemmend und antibakteriell wirken.

 

Ich finde ja "warme" Salate immer ganz toll. Bei meinem Rezept habe ich Zwiebeln und Chilli mit frischen Champignons angebraten, Thymian und  Kirschtomaten hinzugefügt und über den gewaschenen Portulak gegeben. Man kann ihn auch mit Feldsalat mischen und mit einem süßen Dressing mit Joghurt, Zitrone und Honig anmachen. Genauso schmeckt aber auch die klassische Essig-Öl-Marinade. Dann habe ich noch Schafskäse darunter gemischt (echten, nicht den komischen Kuh-Feta) – ist insofern toll, weil der noch einen sahnigen Geschmack in das Ganze bringt. Dazu ein frisches Baguette und dann heißt es: Los schlemmen!

von Sabine Segerer - veröffentlicht in: Trennkost - Rezepte
Kommentar hinzufügen - Kommentare (5)ansehen
Zurück zur Startseite

Kommentare

Ui, das klingt lecker und wird demnächst mal "nachgekocht" :)

Kommentarnr1 gepostet von Anna-Christin am 4.05.2012 um 19h47

Unglaublich leckerer Salat. Mein Mann heute bei dem schlechten Wetter eine Party mit seinen Arbeitskollegen und ich habe ihm den Salat gemacht. Kam laut Anruf gerade unglaublich gut an! Vielen Dank dafür.

 

Ein paar weitere Salate zum Abnehmen habe ich noch hier http://10kg-abnehmen.net/gerichte-zum-abnehmen/salate-zum-abnehme gefunden. Sind aber lange nicht so lecker wie dieser Salat!

Kommentarnr2 gepostet von Daniela am 14.09.2012 um 21h34

Portulak oder Postelein habe ich bis vor ein paar Tagen weder gehört noch gegessen.

Dienstag war es soweit und ich konnte der Familie mal etwas anderes als Blatt- oder Rucolasalat zaubern. Allen hat es gut geschmeckt und ich werde es sicher bald wieder machen! Tolles Rezept!

Kommentarnr3 gepostet von Florence Riemer am 1.02.2013 um 14h02

Ich habe es nach gekocht und muss sagen das dieses Gericht eine sehr willkommene Abwechslung war. :)

Kommentarnr4 gepostet von im am 6.08.2014 um 16h40

Kirschen im Salat! Das ist echt ganz cool, kannte ich noch nicht! 

Kommentarnr5 gepostet von Michael aus Köln am 16.08.2014 um 22h35

Zurück zur Startseite

Über diesen Blog

Textbüro Sabine Segerer

logo

Profil

  • Sabine Segerer
  • NAKED FOOD
  • Weiblich
  • 28.03.1977
  • Lesen Schreiben Essen Kochen Gesundheit
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog

Feeds

  • RSS-Feed der Artikel
Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum - Artikel mit den meisten Kommentaren