Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. November 2010 2 16 /11 /November /2010 12:11

Vom 14. bis 17. April 2011 machen über 400 Genusshandwerker, mehr als 100 Weingüter in der Vinothek und ein umfangreiches Rahmenprogramm  die Messe Stuttgart  wieder zu DEM Treffpunkt für alle Genießer. Denn dann öffnet die Slow Food Messe, der Markt des guten Geschmacks, erneut wieder ihre Tore. Die größte Slow Food Messe in Deutschland findet zum fünften Mal in Stuttgart statt. Die Buchungen für die Messehallen am Flughafen sind bereits in vollem Gange, und die Nachfrage ist größer denn je. Aussteller wie Besucher können sich auf die parallel stattfindenden Frühjahrsmessen Fair Handeln, Garten, i-mobility, HausHolz Energie sowie der Internationalen Mineralien- und Fossilienbörse freuen. Wow, da weiß man ja gar nicht wohin zuerst. Denn die Eintrittskarte ist für alle Messen gültig - toll.

 

Thema der neuen Messe: Vermeintliche "Abfälle". Köche erklären deren Vorzüge, zeigen, wie man die „Reste" lecker zubereiten kann und worauf man beim Einkauf achten muss. Was beim Gemüse „nur" als Verschwendung von Lebensmitteln gilt, kann im Fall von Fleisch eine ganze Kette von Problemen nach sich ziehen. Slow Food will Wege aus dieser Sackgasse aufzeigen, um das einseitige Essverhalten zu korrigieren. Aus diesem Grund geht es in Vorträgen und Diskussionen um die negativen Folgen der jahrelangen Konzentration auf Edelteile beim Fleischkonsum. Denn der Verkauf der unerwünschten Fleischreste als Billigware in Entwicklungsländer zerstört dort die heimischen Märkte und schafft Armut. Abgesehen davon: Innereien zum Beispiel liegen doch wieder voll im Trend, oder? Ich bin jedenfalls großer Fan und natürlich Mitglied von Slow Food und freue mich, auch im nächsten Jahr wieder auf der Messe dabei zu sein.

 

Textquelle: www.bio-markt.info

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog