Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
21. April 2008 1 21 /04 /April /2008 21:08
Viele fragen immer wieder: Wie funktioniert Trennkost? Was muss man da trennen?
Na ja, im Prinzip Kohlenhydrate und Eiweiße. Dann gibt es noch die Gruppe der neutralen Nahrungsmittel. Aber was genau gehört zu den Kohlenhydraten und was zum Eiweiß und wieso neutral?

Für viele Ratlose hier ein Link zu einer super Übersicht, bei der genau aufgeschlüsselt wird, was was ist. Neutrale Lebensmittel können sowohl mit Eiweiß als auch mit Kohlenhydraten gemischt werden  (z.B. milchsaure Lebensmittel wie Quark oder Jogurth (Eiweiß) mit Kartoffeln (Kohlenhydraten) ist erlaubt!). Eine Philosophie für sich, aber eigentlich ganz einfach!
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
18. April 2008 5 18 /04 /April /2008 17:29
Ein Ding in eigener Sache:
Es gibt einen Wettbewerb für Blog-Logs auf der folgender Seite.

Und wenn Euch mein Chilli-Naked-Logo gefällt, würde ich mich über Unterstützung sehr freuen.

Naked Food ist mit der Nummer 164 am Start. Einfach auf den Favoriten-Buttom rechts klicken.

Eine nette Idee übrigens - Kompliment an das Marketing-Blog-Team!
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
31. März 2008 1 31 /03 /März /2008 20:55
Spät essen macht dick? Gekochtes Gemüse ist ungesünder als rohes?
Mit den größten Irrtümern in der Ernährung räumt jetzt ein Artikel auf Welt-Online auf.

Folgende Ernährungstipps sind laut Info der Website falsch:

Dünne Menschen leben gesünder als dicke
Fast Food macht krank
Bio-Kost ist gesünder
Alkohol in Maßen ist gesund
Fleisch braucht der Mensch
Schlanker ohne Frühstück
Kartoffeln machen dick
Traubenzucker hält fit
Margarine ist besser als Butter
Kochen zerstört Nährstoffe
Gesunde Ernährung ist schwierig

Interessante Thesen, oder? Ich stimme allen zu.
Ok, beim Thema Fast Food muss ich schon sagen, dass die meisten Fast Food Angebote bzw. Fertiggerichte entweder Unmengen an Fett oder Geschmackstoffen in sich haben, weil sie sonst einfach nicht schmecken würden. Wenn man aber auch Tiefkühlgemüse als Fast Food bezeichnet, stimmt die These, da dieses ja oft noch reichlich Vitamine enthält. Es ist auch mal notwendig, dass die Bevölkerung mit diesen unötigen Verboten und Geboten hinsichtlich der Ernährung verschont wird. Manchmal weiß man ja schon gar nicht mehr, was jetzt eigentlich gesund sein soll und was nicht. Die Bandbreite an Ratschlägen und Tipps und v.a. die oft gegensätzlichen Meinungen der Experten verwirren einen oftmals nur. Dabei sollte doch jeder auf seinen Körper hören, ich denke, das ist immer noch der beste Weg - vorrausgesetzt man isst nicht schon völlig denaturiert...

Lieber mal Sushi als Fast Food essen, das ist nicht fettig und durch die Algen und den Fisch einigermaßen gesund!

Bildquelle: www.piqs.de / yohe!: mame sushi
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
27. März 2008 4 27 /03 /März /2008 10:08
Was machen Promis, um sich gesund und schlank zu fühlen? Habe eine interessante Seite gefunden, auf der einige über die Ernährungsform der Trennkost sprechen. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele doch Trennkost machen (z.B. auch Christina Aguilera - wusste ich nicht) oder sich zumindest dafür interessieren. Meistens wird die Einfachheit und  Variabilität der Ernährungsart  gelobt sowie auch der gesundheitliche Erfolg. Wichtig ist, dass man eine Ernährungsform nicht ausschließlich wegen des Abnehmens wählt. Man muss sich wohl fühlen, satt werden und sich nicht unter Druck setzen. Essen soll schließlich Spaß machen!
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
20. März 2008 4 20 /03 /März /2008 12:49

Im Moment ist ja die Ernährungsmethode von Dr. Detlef Pape in aller Munde. Er hat mit seinen mittlerweile vier Bestsellerbüchern die Menschen unter dem verlockenden Slogan "Schlank im Schlaf" aufgerüttelt und ruft in seinen Werken zu bewußterem Essen und Biorhytmus-Beobachtung auf. Was ist die Basis des Ganzen? Trennkost. Trennkost plus Einhalten bestimmter Regeln. 
Wer was wie ausübt - sei es unter dem Motto von Schlank im Schlaf, Trennkost, Kreta Diät oder einfach, weil er sich von Natur aus "getrennt" ernährt (viele machen das ohne dass es ihnen bewußt ist) - schön, wenn derjenige erfolgreich ist und sich gesund fühlt.
Ich kann nur den Tipp geben: Man muss sich wohl fühlen. Dass es ein Patentrezept in der Ernährung gibt, glaube ich nicht. Dennoch sind natürlich Fakten immer noch Fakten. Und die sind nicht uninteressant!

Wer sich zu diesem Thema schlau machen und auch theoretische Hintergründe und Regeln erfahren möchte schaut am Besten auf schlankschlafen.de. Hier findet man ausführliche Berichte zum Thema Trennkost bzw. Insulin-Trennkost nach Pape, für Weiteres rund um das Thema Gesundheit bei pimp yourself. Für das Praktische kann man sich ja auf meiner Seite bestens Anregungen holen :-)

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
19. März 2008 3 19 /03 /März /2008 15:07
Eine Untersuchung amerikanischer Wissenschaftler hat heraus gefunden, dass die Atkins Diät, bei der Kohlenhydrate strikt vermieden werden sollen, zu einer Schädigung der Blutgefäße nach bereits sechs Wochen führen kann. Wieder einmal zeigt sich, dass der Körper mit Radikalkuren nur geschädigt wird. 

"Deutsche Ernährungsexperten lehnen kohlenhydratarme Ernährungsformen wie Atkins und Low Carb schon lange ab. Im aktuellen Diätenvergleich des Magazins Ökotest fiel Die neue Atkins-Diät von Robert C. Atkins (Goldmann Verlag) komplett durch. " - so der Bericht.

Moderate Low-Carb Varianten wie die sogenannte Glyx-Diät sollen aber unbedenklich sein und wurden aufgrund der vielen Obst- und Gemüseanteile sogar sehr positv von Ökotest bewertet.
Ich denke, Einseitigkeit in der Ernährung ist nicht nur langweilig sondern definitiv immer gesunheitsschädigend, egal welche Variante (nur Eiweiße oder nur Kohlenhydrate etc.) man nimmt.
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
19. Februar 2008 2 19 /02 /Februar /2008 09:52
Auf Focus Online gibt es einen Artikel über die Top Ten der Lebensmittel. Interessant, wobei hier wirklich nur einige der wichtigsten und -nebenher gesagt -auch bekanntesten Nahrungsmittel genannt sind . Dennoch ist der Überblick informativ zusammen gestellt und kann als Basisinfo über Ernährung betrachtet werden.

Besonders gut finde ich natürlich die These, die ja auch mein Blog aussagen möchte: Wir brauchen normalerweise keine teuren chemischen Pülverchen und Pillen um gesund zu bleiben. Alles, was wir brauchen, bietet uns die naturbelassene Nahrung. Wenn wir unser Essen jahreszeitengerrecht zusammen stellen und darauf achten, abwechslungsreich zu essen, sind wir bestens versorgt.

Und noch in eigener Sache: Wer gerne bestimmte Nahrungsmittel vorgestellt und passende Rezepte vorgeschlagen bekommen möchte, kann mir seine Anregungen gerne mitteilen. Ich freue mich darüber. Auch auf den Newsletter des Blogs (links in der Leiste zu bestellen) möchte ich gerne hinweisen: Er informiert Sie, sobald hier ein neuer Artikel eingestellt wird.
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
25. Januar 2008 5 25 /01 /Januar /2008 15:35
sundancer_kohl.jpg
Bildquelle:www.piqs.de / Foto: sundancer: "Grüner Wirsing"
Some rights reserved.

In einem gesunden Körper steckt auch eine gesunde Seele. Das ist nicht Neues, oder? Und trotzdem wissen die wenigsten Bescheid über die Zusammensetzung und Wirkung von Nahrungsmitteln.
Dass Nahrung auch ein Heilmittel sein kann, soll in diesem Blog gezeigt werden.
Naked Food soll bedeuten, dass hier die Lebensmittel so vorgestellt und betrachtet werden, wie sie sind: Nämlich unbearbeitet. Was genau steckt eigentlich in dem, was wir täglich zu uns nehmen? Und was richtet es mit meinem Körper an?

Hier werden Fragen gelöst wie:
Warum ersetzen 100g Pilze einen Tag Sonnenschein?
Was tun bei Frühjahrsmüdigkeit?
Warum sollte man abends keine Kohlehydrate essen, wenn man abnehmen will?
Und was ist dran am Thema Trennkost?

Diesen Fragen und mehr werde ich hier auf den Grund gehen.
Außerdem werden verschiedene Lebensmittel auf Herz und Nieren geprüft und neben den Inhaltstoffen auch der Nutzen bei Mangelerscheinungen oder Krankheit dargestellt.

In diesem Sinne: Willkommen!
Sabine Segerer
Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog