Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Februar 2009 5 06 /02 /Februar /2009 16:09
Einen interessanten Artikel habe ich heute auf Spiegel-Online gelesen. Dort geht es um den Vergleich Frankreich-Deutschland. Nein, nicht im Fußball -  in Bezug auf unsere unterschiedliche Ess-Kultur.

Ullrich Fichtner stellt darin fest, dass es in Frankreich noch normal ist, am Sonntag ausgiebig zu speisen: Für den "Dimanche soir" gäbe es - so Fichtner - auch in aktuellen Kochbüchern immer noch zahlreiche Rezepte und Anregungen für die Resteverwertung des Wochenendes. Auch im Job pochen die Franzosen anscheinend auf ihre geregelten Essenspausen, um sich täglich eine kleine Auszeit von der Hektik des klingelnden Telefons und der erzwungenen Muti-Tasking-Fähigkeit zu genehmigen -während wir in Deutschland eher zu einer "Ernährung to go" tendieren. Viele nehmen ihre Mittagspause ja tatsächlich neben dem Computer ein und starren dabei auf den Bildschirm. Soll mir auch schon mal passiert sein ;-) Auch das ehemals hierzulande so ausgiebig praktizierte Sonntagsessen fällt doch in der Regel heute weitestgehend weg. Vielleicht ist der Autor auch ein Anhänger der Slow-Food Bewegung? Wenn nicht, würde es ihm sicher gefallen.

Fichtner findet: "Essen ist heilsam, diesem Glaubenssatz bleibe ich auch 2009 tapfer treu. Es ist das einfachste Gegengift gegen das Verrücktwerden, gegen Krisenangst und Stress."
Ich bin da völlig seiner Meinung und finde es gar nicht "bürgerlich" oder "unmodern"- wie er von manchem befürchtet bezeichnet zu werden - im Gegenteil.
Bildquelle: http://www.piqs.de/fotos/1945.html / Mo Riza

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Sabine Segerer - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Julia 02/12/2009 09:11

Also in dem Punkt, dass die Franzosen sich mehr Zeit für ihre Mahlzeiten nehmen, liegt er sicher richtig. Das finde ich persönlich auch gut, ich habe selbst mal ein solches Essen erlebt, da gehen drei Stunden für das Abendessen drauf, welches aus mehreren Gängen besteht usw. Und diese Zeit, die man sich nimmt, sorgt irgendwie für ein viel schöneres Miteinander, für mehr Genuss am Essen selbst.

Über Diesen Blog

  • : NAKED FOOD
  • : Naked Food - das Gesundheits-Blog. Hier wird die Nahrung so betrachtet wie sie ist: unbearbeitet und pur. Was steckt in unseren Lebensmitteln und wie können wir sie für uns nutzen? Außerdem: Leckere Rezepte, v.a. Trennkost!
  • Kontakt

Profil

  • Sabine Segerer
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)
  • Wer sagt, dass man Kochbücher nicht wie Romane lesen kann? Außerdem liebe ich Ernährungsbücher aller Art und kann stundenlang über Gesundheitstipps reden. Ich freue mich über interssierte Leser! :-)

Zurück zur Startseite

Suchen

Eco Fashion

 

 modeaffaire-logo-web.jpg

 

Das Online-Portal für faire Mode

Archiv

Impressum

Bookmarks

Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei Digg Bookmark bei Blinklist
Bookmark bei Technorati Bookmark bei Newsvine Bookmark bei Furl Icons von Blog-Marketing

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop 

 

Paperblog